Das Taschenbuch ist da!

Guten Morgen liebe Leseratten und Buchliebhaber,

endlich ist es soweit. Das neue Taschenbuch zum Sommerroman Tausend bunte Sonnenstrahlen ist seit gestern bei Amazon erhältlich. Ich freue mich wahnsinnig über die Neuauflage, denn sowohl das neue Cover, als auch die Inhalte sind wirklich toll geworden. Im Gegensatz zur alten Version, habe ich am Ende eine kleine Leseprobe zum kommenden Sardinien Roman angefügt, was einige meiner treuen Leser freut, denn sie warten geduldig auf den Folgeband.

Wer nicht so gern über den Anbieter bestellt, kann auch gern direkt bei mir ein Exemplar erwerben. Gern mit persönlicher Widmung. Ein paar Giveaways/ Goodies meinerseits sind dann mit dabei 😉

Ihr könnt mich gern per Mail ( post@lillyrweinberg.de ) anschreiben, oder euch bei Instagram oder Facebook bei mir melden.

Für alle, die das Buch direkt erwerben möchten, füge ich den Link noch einmal an.

Wer lieber das E-book liest, kann es sich ebenfalls über Amazon und über die Kindle app fürs Tablet herunterladen. Unlimited Leser lesen kostenlos.

Ich hoffe, es geht euch allen gut und ihr seid gesund und munter 🙂

Bis bald, eure Lilly

Klick zum Buch

Es ist so schön…

…all eure Nachrichten zu erhalten, in denen ihr ein signiertes Print bestellt, mir von euren Lesestunden berichtet und euch die kleinen Goodies, die ich immer gern dazulege, ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Meine Print Exemplare, von denen einige in der hiesigen Buchhandlung landen sollten, sind restlos verkauft. Unfassbar, wie schnell das ging und ich vorgestern direkt nochmal einen Rutsch Neue bestellen musste 🙂

Ich brauche sicher nicht erklären, dass ich unglaublich stolz bin, oder?

Ausserdem biete ich allen Lesern, die bei mir persönlich bestellen, einen Rabatt an. Somit kostet euch das Buch nur 8,99 Euro zzgl. Versand, statt 9,99 Euro. Goodies und eine persönliche Widmung sind für mich eine Selbstverständlichkeit und inklusive.

Du möchtest das Buch verschenken? Kein Problem! Wer mag, darf es sehr gern direkt als Geschenk bestellen.

Sehr viele meiner Leser und auch Autorenkollegen leben in Österreich oder in der Schweiz. Ihr lieben Nachbarn und Freunde. Ich schicke sehr gern ein Exemplar zu euch. Ihr müsstet lediglich den Mehrwert des Versandes übernehmen 🙂 Es ist wirklich schade, dass viele von euch nicht beliefert werden und oftmals auch bei Gewinnspielen in den sozialen Medien ausgeschlossen werden. Dies möchte ich gern vermeiden und versuche, immer eine Lösung für solche Fälle zu finden.

Ihr dürft mir also sehr sehr gern eine Nachricht zukommen lassen.

In Kürze werde ich euch dann von meinem absoluten Highlight der letzten Tage erzählen. Wenn alles klappt, ist es schon am Montag soweit. Bis dahin wünsche ich euch ein ganz tolles sonniges Wochenende. Wir lesen uns!

Gruß

eure Lilly

Der Sommerroman mit neuem Gewand

Noch dieses Jahr…

…soll der zweite Sardinien Roman erscheinen und ich habe erst gestern festgestellt, dass ich tatsächlich sehr gut voran komme.

Die Hälfte der Geschichte ist geschrieben und ich denke, eine Veröffentlichung im Herbst ist ein realistischer Gedanke. Im Gegensatz zum letzten Roman, der ja nachträglich ein neues Gewand bekam, ist das Cover für das neue Buch bereits fertiggestellt. Auch der Titel steht bereits fest. Bis ich euch mehr dazu verrate, wird noch etwas Zeit vergehen. Damit ihr aber schon einmal einen kleinen Vorgeschmack bekommt, habe ich euch einen brandneuen Textschnipsel mitgebracht:

~~~

Ich hebe ihr Gesicht an und schiebe ihre losen Haarsträhnen hinters Ohr. Mir stockt der Atem, als ich Blessuren und Schrammen dahinter entdecke. Übelkeit steigt in mir auf.

„Was ist passiert?“, frage ich sie.

„Was ist denn hier los?“, ertönt Emmas Stimme hinter uns und mir gefriert das Blut in den Adern. Das ist nicht gut. Das ist überhaupt nicht gut. Ich atme langsam und tief ein, in der Hoffnung, Emma wird nicht ausrasten.

„Schatz. Komm her. Hilf mir mal“, sage ich und schaue auf. Emmas Gesicht ist kreideweiß. Die Einkaufstüten stehen links und rechts neben ihr auf dem Boden und sie sieht mürrisch auf unseren Besucher hinab.

„Ist das dein ernst?“, fragt sie und schiebt die Unterlippe vor.

„Natürlich. Sieh dir das an.“

Emma schließt den Mund, schnauft verächtlich, kommt dann aber doch zu uns. Sie umrundet die Frau und hält die Luft an.

„Na gut. Wir werden sie ins Gästezimmer bringen und verarzten. Aber dann“, sie zeigt mit einem Finger auf mich, „müssen wir uns unterhalten!“

~~~

Sieht so aus, als gäbe es Ärger im Hause der Familie Esposito 😉

Ich hoffe, der Schnipsel gefällt euch. Wer den ersten Roman „Tausend bunte Sonnenstrahlen“ noch nicht kennt, kann gern mal auf meiner Seite www.lillyrweinberg.de stöbern, oder mich direkt kontaktieren.

Bis bald ihr Lieben. Ich wünsche euch einen schönen Feiertag und ein tolles Wochenende.

Eure Lilly

Bildquelle: Pixabay

Die treulose Tomate und ein neuer Roman

Arbeitstitel: Transitus und die Engel der Zeit

Die treulose Tomate bin übrigens ich. Unglaublich, wieviel Zeit seit dem letzten Beitrag vergangen ist. Der Herr Corona hatte unseren Alltag voll im Griff und alles durcheinander geworfen.

Plötzlich schlief der Familienstreber bis mittags, erledigte sämtliche Aufgaben dennoch mit Bravur. Die Prinzessin, die keine ist, erkannte, dass Schule auch zuhause erledigt werden muss. Immerhin gab es genug Zeit zum Radfahren, ums Mehl kämpfen, kuscheln und mehr.

An Tagen, an denen sonst tüchtig geschrieben wurde, lösten wir Probleme, lernten mit Geld rechnen und neue Buchstaben.

Wie war das mit dem neuen Roman? Ach ja! Der ist nun fertig und es wird wieder fantastisch. Wann genau? Das weiss ich leider noch nicht. Ich werde euch schon sehr bald Näheres berichten.

Um euch aber nicht ganz im Regen stehen zu lassen, kann ich euch schon einmal verraten, dass ihr mit David und Charlotte nach Berlin reisen werdet. Außerdem wird euch eine weitere, parallele Welt offenbart.

Es ist keine Liebesgeschichte, aber es spielen die verschiedensten Gefühle eine Rolle. Ebenso das Leben und der Tod . Ich freue mich schon sehr darauf. Vor allem auf euer Feedback.

„Wo für manches Lebewesen die Geschichte erst begann, musste meine enden.“

Bis es soweit ist, werde ich mich wieder um Emma und Matteo aus Tausend bunte Sonnenstrahlen kümmern. Damit der zweite Teil hoffentlich im Herbst erscheinen kann 😉

Bleibt gesund und vor allem munter!

Bis bald,

eure Lilly

Stillstand?

Nein, nicht bei mir! Ich weiß überhaupt nicht wie es ist, nichts zu tun. Die nächsten Wochen werde ich damit beschäftigt sein, meine Kinder zu beschäftigen. Sicherlich wird es auch Möglichkeiten geben zu schreiben und zu lesen.
Zweites fehlt mir derzeit wirklich und ich bin erstaunt, wieviele meiner Autorenkollegen kaum bis garnicht lesen.
Für mich gehört es dazu, um neue Energie zu tanken und Ideen zu entwickeln.

Damit ihr, liebe Leser, während der Corona-Krise nicht vor Langeweile umkommt, habe ich neue Textschnipsel mitgebracht.
Heute zeige ich Euch einen Ausschnitt aus meinem Debüt und Auftakt zur Trilogie „Das Licht in Dir“

NEWS zu aktuellen Projekten:

Ich möchte euch noch etwas anderes erzählen. Allen Lesern, die bereits meine Tausend bunten Sonnenstrahlen gelesen haben und im letzten Jahr um eine Fortsetzung baten, kann ich bereits verraten, dass ich gerade an dem neuen Sardinen-Roman schreibe.
Ich freue mich jetzt schon auf die Veröffentlichung, obwohl das Skript noch nicht fertig ist 😉
Eine eurer liebsten Figuren wird Protagonistin sein. Dabei hatte ich ursprünglich jemand anderes im Kopf.
Die liebe Maria Esposito besitzt so viel Temperament, dass sie sich durchgesetzt hat. Sie wird eine der beiden Hauptfiguren sein. Neue und alte Personen werden die Geschichte, die unabhängig lesbar sein wird, begleiten. Auch Emma und Matteo werden weiterhin sehr präsent sein.

Es wird in der nächsten Zeit immer wieder News für euch geben. Wer mag, darf sich gern für diesen Blog anmelden und erhält die News aus erster Hand.
Ihr habt Freunde, die auch gern magische und/oder romantische Geschichten lesen?
Ladet sie doch ein, meinem Blog zu folgen. Ich freue mich immer über neue Leser und den Austausch mit euch. Der Blog ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Jetzt wünsche ich euch erst einmal viel Spaß mit dem kurzen Textausschnitt und einen schönen restlichen Sonntag.

Und falls ihr noch neuen Lesestoff braucht, schaut euch doch mal auf meiner Website www.lillyrweinberg.de um.
Meine Bücher sind alle als Kindle e-book und Taschenbuch erhältlich. Auch über die Kindle App und mit dem Unlimited Abo könnt ihr meine Werke lesen.

Bild: Fuschl am See

Bis bald, Lilly

News!!!

Guten Morgen liebe Leser,

ich wünsche euch allen einen tollen Start in den März und hoffe, ihr seid alle gesund und munter. Der Frühling steht vor der Tür und während sich die Welt über diverse Viren den Kopf zerbricht, habe ich klamm heimlich das E-Book Cover zu meinem Roman
Tausend bunte Sonnenstrahlen geändert. Das Print folgt noch.

Wenn ihr euch fragt, warum ich das getan habe, werde ich euch gern den Grund dafür nennen. Es ist ganz simpel: Es wird einen zweiten Band geben 😉

Ich habe eine ganze Weile hin und her überlegt, eine ganz andere Story geplant, die nun noch eine Weile warten muss.
Wie das manchmal so ist, entstehen plötzlich neue Ideen. So ist es auch bei der Geschichte von Emma, Matteo und den anderen auf meiner Lieblings-Insel Sardinien.

Ihr werdet also endlich erfahren, wie es mit der Familie Esposito weitergeht. Und das, obwohl es eine unabhängige Geschichte werden wird.
Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag.

Wir lesen uns bald wieder.
Grüße Lilly

Rabatt Aktion! Das Debüt gratis lesen!

Wie das funktioniert?

Ganz einfach. Bis Morgen, den 23.02.2020 gibt es Das Licht in Dir gratis im Kindle shop. Auch für alle, die weder Prime, noch kindle unlimited nutzen.

Lesbar auch über die Kindle App!

Unter „meine Bücher“ findest du alle Romane wirst mit einem Klick direkt weiterleitet.

Liebe Grüße und viel Spaß

Lilly

„Geschichten möchten gelesen werden“

Was der Leser zu sagen hat

Nicht nur Autoren haben etwas zu erzählen, sondern auch die Leser. Oftmals reden sie einfach miteinander, aber auch in schriftlicher Form kann man sehen, was die Leser bewegt.

Einige von ihnen tun dies in Form von Rezensionen, die ich persönlich sehr wertvoll finde. In sämtlichen Foren wird über die Art Bewertungen heiss diskutiert. Der eine User finden diese ganze „Sterne Vergeberei“ von 1-5 grauenhaft, der andere durchaus wichtig, um zu entscheiden, ob er das Buch lesen möchte, oder nicht.

Ich freue mich immer über neue Rezensionen. Es wäre gelogen, wenn ich etwas anderes behaupten würde. Auch die schlechten haben ihre Berechtigung. Kritik und Lob bringen den Autor weiter, sofern er bereit ist, sich davon etwas anzunehmen. Oder er lässt es. Wenn der Leser eine Horrorgeschichte liest und dann sagt, er mag keinen Grusel, ist es noch einmal eine andere Sache und man kann darüber streiten, ob dann eine schlechte Bewertung sein muss…

Ich handhabe es so: Jeder der mag, darf mich gern persönlich anschreiben und mit mir über meine Bücher sprechen. Erzählt mir, was euch gefallen hat, wo euch etwas fehlt, ob ihr die Figuren mögt… Mich interessiert das wirklich sehr und ich nutze diese Gespräche, um verschiedene Sichtweisen zu erhalten.

Wie ihr das tun könnt? Entweder direkt hier im Blog, oder einfach per Mail an: post@lillyrweinberg.de

Was ich aber grundlegend noch sagen möchte:

Viele Leser haben Hemmungen, bei Amazon, Lovelybooks und co. eine Bewertung zu tippen. Einfach, weil sie nicht wissen, was sie schreiben sollen, ob es gut genug formuliert ist oder oder oder. Bitte denkt nicht darüber nach! Niemand soll einen Preis für die beste Formulierung gewinnen. Eure Meinung zum Buch ist gefragt, mehr nicht. Gern einfach aus dem Bauch heraus. Traut euch ruhig. Wir Autoren danken euch dafür.

Um einfach mal zu zeigen, wie so eine Rezension aussieht, habe ich euch frecherweise eine brandneue zum dritten Teil meiner Trilogie mitgebracht. Sie ist keine ellenlange Bewertung mit Inhalt des Buches, Figurenbeschreibung, oder weiteres. Sondern einfach die Meinung einer Leserin.

Mehr zu meinen Büchern findet ihr im Menüpunkt, links oben auf der Startseite meiner Homepage.

Ich wünsche allen einen schönen Montagabend.

Grüße Lilly

Neuerscheinung! Das Ebook ist da!

Endlich ist es soweit. Band 3 meiner Trilogie ist nun im Kindle Shop erhältlich. Das Taschenbuch erscheint in Kürze. Unlimited Leser lesen meine Romane weiterhin kostenlos.

Eine Familie. Ein Geheimnis.
Und neue Herausforderungen…

Felix Haider hat die Hoffnung,
seinen Vater lebend zu finden, in all den Jahren nicht aufgegeben. Noch immer ist er auf der Suche nach ihm.  

Seine Mutter Victoria hingegen scheint in der Trauer um den geliebten Ehemann ihre magische Begabung, Visionen zu empfangen, verloren zu haben.

Während die Töchter seiner Tante Elisa ihre eigene Magie erhalten und die Familie vor neuen Herausforderungen steht, geschehen in der Welt der Götter Dinge, die alles verändern könnten.

Band 1 der Trilogie: Das Licht in Dir (2018)
Band 2 der Trilogie: Ein Teil von Dir (2018)

Ebook kaufen oder ausleihen

Ich freue mich über alle Leser, die ich mit meinen Geschichten erreichen kann. Besucht mich gern auch bei Facebook oder Instagram. Einfach oben auf die Button klicken. Dort gibt es immer wieder Neues über mich und meine Projekte zu lesen.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende und einen tollen Start in den Februar

Bis bald, Lilly

Ende? Ja. Tatsächlich!

Ihr lieben Bookaholics,
obwohl der neue Roman Der Weg zu Dir in wenigen Tagen erscheint, muss ich euch unbedingt etwas erzählen!
Vor wenigen Tagen habe ich völlig unerwartet ein weiteres Skript beendet und die magischen Worte: ENDE darunter geschrieben.
Wahnsinn!!! Ich bin mega Happy darüber, denn die Idee und der Start zum Roman war bereits im Sommer 2018 gemacht.

Dies bedeutet natürlich nicht, dass ich nichts mehr zu tun habe. Ganz im Gegenteil. Jetzt geht es nochmal richtig los. Obwohl viele meiner Kollegen die kommende Phase nicht sonderlich gut leiden können, reibe ich mir vor Freude die Hände.
Es geht in die Bearbeitung. Die Geschichte wird feingeschliffen, bekommt mehr Tiefe, Ecken und Kanten, so wie es sich gehört.

Was ich euch aber gern verraten würde: Ich möchte diesen Roman gerne NICHT als Selfpublisherin verlegen. Ob es klappt, werde ich noch sehen 😉 Ihr dürft mir gern die Daumen drücken!!! Oder ihr schickt mir eine besonders talentierte Muse als Unterstützung vorbei.

Besser kann das neue Jahr gar nicht starten, oder? Aufgeben ist keine Lösung, denn es warten noch viele ungeschriebene Ideen auf mich. Und natürlich auch auf euch.

Bis bald,

Lilly